Neue Schutzanzüge für die aktive Mannschaft

Nachdem die vorhandenen „Bayern 2000“-Schutzanzüge aufgrund der Vielzahl der Einsätze stark in Mitleidenschaft gezogen

wurden, konnten seitens der Gemeinde für die beiden Ortsfeuerwehren neue Anzüge angeschafft werden. Die Wahl viel auf den

tschechischen Hersteller Vochoc s.r.o.

 

 

Ausschlaggebend waren die überzeugende Qualität, etliche Neuerungen, die Anfertigung nach unseren Wünschen (Kragenhöhe, Farbe, Leuchstreifen,...), die optimale Passform und der günstige Preis im Vergleich zu den Bayern-2000 Modellen. Von den vielen Vorteilen konnte schließlich der Gemeinderat überzeugt werden.

Am 24.01.17 konnten die Anzüge direkt beim Werk in der nähe von Klattau abgeholt werden und unter den aktiven Kameraden in Haibühl und Arrach verteilt werden.