Neue Atemschutzgeräte übergeben

Kurz vor Weihnachten hatte Bürgermeister Sepp Schmid ein besonderes Geschenk für die Aktiven der Feuerwehr Haibühl – Ottenzell.

Die Gemeinde Arrach schaffte vier neue Atemschutzgeräte mit integrierten alpha Belt des Herstellers MSA an. Der alpha Belt ersetzt den Feuerwehrsicherheitsgurt im Einsatz, er kann zum Halten und Rückhalten benutzt werden und dient im Notfall sogar der Selbstrettung. Die beschafften Geräte ersetzen die nun schon fast 20 Jahre alten Atemschutzgeräte welche nicht mehr stand der Technik sind.

Die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und somit die Sicherheit der im Einsatz unter schwerem Atemschutz vorgehenden Ehrenamtlichen konnte nicht mehr sichergestellt werden. Die Investition der Gemeinde dient nicht nur der Sicherheit der Einsatzkräfte sondern letztendlich auch dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger.

Die Firma Kilian, vertreten durch Herrn Dachs Johannes übergab die Geräte letzte Woche an 1. Kommandant Johannes Altmann und seinem Stellvertreter und Atemschutzwart Josef Schreiner.

Altmann bedankte sich bei Bürgermeister Schmid im Namen aller Aktiven der Wehr für die Neuanschaffung. In nächster Zeit werden alle Atemschutzträger in die neuen Atemschutzgeräte eingewiesen, damit im Ernstfall der Umgang reibungslos funktioniert. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok